Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland



ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 25.08.2019, 16:00 Uhr


Zunächst örtlich starke Gewitter, vereinzelt Unwetter mit Starkregen über 25 mm, Hagel und schweren Sturmböen, die sich am Mittwoch in den
Osten zurückziehen. Am Donnerstag von Westen erneut Gewitter mit Unwettergefahr, zum Wochenende Wetterberuhigung.


Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Dienstag, 27.08.2019, 24:00 Uhr

Am Montag vor allem nachmittags und abends abgesehen vom Norden und Nordosten erneut Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen, kleinräumig
eng begrenzt Unwettergefahr (teils extrem) durch heftigen Starkregen und größeren Ansammlungen von kleinkörnigem Hagel
In der Nacht zum Dienstag nur zögernd abklingende Gewittertätigkeit, weiterhin punktuell Unwettergefahr aufgrund von Starkregen.

Am Dienstag in der Südhälfte nur noch vereinzelte Gewitter, dabei aber weiterhin Unwetter aufgrund von Starkregen nicht ausgeschlossen.
In der Nordhälfte vermehrt Gewitter mit Starkregen, kleinkörnigem Hagel und Sturmböen, kleinräumig nach wie vor Unwettergefahr, teils
extrem, aufgrund von heftigem Starkregen und größeren Hagelansammlungen.
In der Nacht zum Mittwoch auch im Norden allmählich abklingende Gewitter.



Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Donnerstag, 29.08.2019

Am Mittwoch im Osten und Nordosten und vereinzelt in den Alpen im Tagesverlauf einzelne teils kräftige Gewitter mit Starkregen um 20 mm in kurzer
Zeit. Isoliert Unwetter nicht ausgeschlossen. 

Am Donnerstag nach häufig sonnigem Tagesbeginn von Westen und Nordwesten her starke Gewitter mit erhöhter Gefahr von Unwettern mit heftigem
Starkregen, größerem Hagel und schweren Sturmböen.  


Ausblick bis Samstag, 31.08.2019
Am Freitag im Osten und Süden noch teils kräftige Schauer und Gewitter. Sonst zunehmend heiter und meist trocken. Unwetter nicht ganz
ausgeschlossen.
Am Samstag


Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 25.08.2019, 21:00 Uhr



DWD/VBZ Offenbach