ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst

Im Norden und Osten vereinzelt Gewitter, dazu starke bis stürmische Böen, am Wochenende Wetterberuhigung.



Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Donnerstag, 21.06.2018, 24:00 Uhr
Am Mittwoch an der Küste stürmische Böen gering wahrscheinlich, ansonsten keine markanten Wetterscheinungen.

Am Donnerstag mit geringer Wahrscheinlichkeit im Südosten und Osten einzelne Gewitter mit Starkregen und Sturmböen. Im Norden bei wiederholten Schauern und Gewittern mehrstündige Starkregenereignisse nicht ausgeschlossen. Vorübergehend starke bis stürmische Böen aus Nordwest. An der Nordsee und auf exponierten Bergen Sturmböen wahrscheinlich.




Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Samstag, 23.06.2018
Am Freitag bei kräftigen Schauern, an der Küste sowie in den östlichen Mittelgebirgen stürmische Böen. Im Norden und Osten vereinzelt kurze Gewitter.

Am Samstag nachlassender Wind. Nur an exponierten Küstenabschnitten und in Gipfellagen noch stürmische Böen aus Nordwest bis West.



Ausblick bis Montag, 25.06.2018

Am Sonntag und Montag keine gefährlichen Wettererscheinungen.



Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 19.06.2018, 21:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach