WARNLAGEBERICHT für Sachsen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst

am Sonntag, 29.03.2020, 20:30 Uhr

Nachts abziehende Niederschläge, nachfolgend Frost und Glätte. Montag Schnee-/Regenschauer.



Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

In der Nacht zum Montag überquert eine Kaltfront das Vorhersagegebiet. Rückseitig fließt von Norden her Polarluft arktischen Ursprungs ein. Am Montag setzt sich Hochdruckeinfluss durch.

FROST:
In der Nacht zum Montag mäßiger Frost zwischen -6 und -8 Grad.

GLÄTTE:
Bis Mitternacht im Bergland Schneefall uns bis 7 cm Neuschnee, im Tiefland lokal 1-3 cm. Ab der zweiten Nachthälfte zum Montag abziehende Niederschläge, im Bergland nachfolgend Schneeglätte und im Tiefland Glätte durch überfrierende Nässe.



Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 30.03.2020, 04:30 Uhr