Allgemeine Strassenwettervorhersage für Sachsen





Deutscher Wetterdienst Allgemeine Straßenwettervorhersage für Sachsen ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung Leipzig

am Mittwoch, 12.08.2020, 10:45 Uhr

Schlagzeile für die nächsten 24 Stunden: Heute meist heiter und heiß, im Vogtland und am Erzgebirge geringes Gewitterrisko.

Wetter- und Warnlage:
Zwischen hohem Luftdruck über Fennoskandien und tiefen Luftdruck über Frankreich bleibt heiße Luft wetterbestimmend.

GEWITTER (UNWETTER ): Heute Nachmittag und am Abend im Vogtland und im Westerzgebirge geringe Wahrscheinlichkeit für Gewitter mit Starkregen bis 20 l/qm und Sturmböen um 80 km/h (Bft 9). Nach kurzer Abschwächung in der Nacht, lebt die Gewitteraktivität Donnerstagmittag zunächst im Vogtland, später in der gesamten Südwesthälfte erneut auf. Es ist mit unwetterartigen Entwicklungen aufgrund von heftigen Starkregen über 30 l/qm in kurzer Zeit zu rechnen.

HITZE: Tagsüber in Westsachsen starke Wärmebelastung.

Hinweis: Aufgrund anhaltender Trockenheit besteht gebietsweise hohe Brandgefahr.

Detaillierter Wetterablauf:
Heute viel Sonne, nur im Vogtland und im Westerzgebirge geringes Gewitterrisiko. Temperaturanstieg auf 30 bis 34, im Bergland 25 bis 30 Grad. Schwacher Ostwind. In der Nacht zum Donnerstag gering bewölkt. Tiefstwerte 18 bis 15 Grad. Schwacher Ostwind.

Am Donnerstag zunächst sonnig. Ab dem Mittag zunächst im Vogtland, später im gesamten Südwesten kräftige Schauer und Gewitter, örtlich Unwetter mit heftigem Starkregen. Höchstwerte 33 bis 35, im Bergland 26 bis 32 Grad. Schwacher Wind aus Ost. In der Nacht zum Freitag wechselnd bewölkt, vor allem im Westteil Sachsens kräftige Schauer und Gewitter. Tiefstwerte 20 bis 16 Grad. Schwachwindig und allmählich auf West drehend.

Am Freitag wolkig, im Tagesverlauf verbreitet Schauer und Gewitter mit Starkregen, örtlich Unwetter. Höchstwerte 30 bis 32, im Bergland 25 bis 29 Grad. Schwacher bis mäßiger Westwind. In der Nacht zum Samstag viele Wolken und gewittriger Regen. Tiefsttemperatur 18 bis 15 Grad. Schwacher Westwind.

Am Samstag wechselnd bewölkt und verbreitet Schauer und teils kräftige Gewitter mit Starkregen, örtlich Unwetter. Maximum 27 bis 30, im Bergland 20 bis 26 Grad. Schwacher Nordostwind. In der Nacht zum Sonntag teils auflockernde Bewölkung, gelegentlich letzte Schauer und Gewitter. Minimum 17 bis 14 Grad. Schwachwindig.

Eine grafische Trendvorhersage bis zum 10. Folgetag finden Sie unter:

https://www.dwd.de/trend-sn

Nächste Aktualisierung: 14:45 Uhr, mehr unter www.dwd.de Deutscher Wetterdienst, RWB Leipzig, Cathleen H
Vorhersage fuer den Osten

Deutscher Wetterdienst

Allgemeine Straßenwettervorhersage für Sachsen

ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung Leipzig



am Mittwoch, 12.08.2020, 10:45 Uhr



Schlagzeile für die nächsten 24 Stunden:

Heute meist heiter und heiß, im Vogtland und am Erzgebirge geringes 

Gewitterrisko.



Wetter- und Warnlage:

Zwischen hohem Luftdruck über Fennoskandien und tiefen Luftdruck über

Frankreich bleibt heiße Luft wetterbestimmend.



GEWITTER (UNWETTER):

Heute Nachmittag und am Abend im Vogtland und im Westerzgebirge 

geringe Wahrscheinlichkeit für Gewitter mit Starkregen bis 20 l/qm 

und Sturmböen um 80 km/h (Bft 9). Nach kurzer Abschwächung in der 

Nacht, lebt die Gewitteraktivität Donnerstagmittag zunächst im 

Vogtland, später in der gesamten Südwesthälfte erneut auf. Es ist mit

unwetterartigen Entwicklungen aufgrund von heftigen Starkregen über 

30 l/qm in kurzer Zeit zu rechnen.



HITZE: 

Tagsüber in Westsachsen starke Wärmebelastung. 



Hinweis: 

Aufgrund anhaltender Trockenheit besteht gebietsweise hohe 

Brandgefahr. 



Detaillierter Wetterablauf:

Heute viel Sonne, nur im Vogtland und im Westerzgebirge geringes 

Gewitterrisiko. Temperaturanstieg auf 30 bis 34, im Bergland 25 bis 

30 Grad. Schwacher Ostwind.

In der Nacht zum Donnerstag gering bewölkt. Tiefstwerte 18 bis 15 

Grad. Schwacher Ostwind. 

 



Am Donnerstag zunächst sonnig. Ab dem Mittag zunächst im Vogtland, 

später im gesamten Südwesten kräftige Schauer und Gewitter, örtlich 

Unwetter mit heftigem Starkregen. Höchstwerte 33 bis 35, im Bergland 

26 bis 32 Grad. Schwacher Wind aus Ost. 

In der Nacht zum Freitag wechselnd bewölkt, vor allem im Westteil 

Sachsens kräftige Schauer und Gewitter. Tiefstwerte 20 bis 16 Grad. 

Schwachwindig und allmählich auf West drehend. 



Am Freitag wolkig, im Tagesverlauf verbreitet Schauer und Gewitter 

mit Starkregen, örtlich Unwetter. Höchstwerte 30 bis 32, im Bergland 

25 bis 29 Grad. Schwacher bis mäßiger Westwind.

In der Nacht zum Samstag viele Wolken und gewittriger Regen. 

Tiefsttemperatur 18 bis 15 Grad. Schwacher Westwind.    



Am Samstag wechselnd bewölkt und verbreitet Schauer und teils 

kräftige Gewitter mit Starkregen, örtlich Unwetter. Maximum 27 bis 

30, im Bergland 20 bis 26 Grad. Schwacher Nordostwind.

In der Nacht zum Sonntag teils auflockernde Bewölkung, gelegentlich 

letzte Schauer und Gewitter. Minimum 17 bis 14 Grad. Schwachwindig.  





Eine grafische Trendvorhersage bis zum 10. Folgetag finden Sie unter:



https://www.dwd.de/trend-sn



Nächste Aktualisierung: 14:45 Uhr, mehr unter www.dwd.de

Deutscher Wetterdienst, RWB Leipzig, Cathleen Hickmann