Allgemeine Strassenwettervorhersage für Sachsen





Deutscher Wetterdienst Allgemeine Straßenwettervorhersage für Sachsen ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung Leipzig

am Sonntag, 29.03.2020, 20:45 Uhr

Schlagzeile für die nächsten 24 Stunden: Nachts abziehende Niederschläge, nachfolgend Frost und Glätte. Montag Schnee-/Regenschauer.

Wetter- und Warnlage:
In der Nacht zum Montag überquert eine Kaltfront das Vorhersagegebiet. Rückseitig fließt von Norden her Polarluft arktischen Ursprungs ein. Am Montag setzt sich Hochdruckeinfluss durch.

FROST: In der Nacht zum Montag mäßiger Frost zwischen -6 und -8 Grad.

GLÄTTE: Bis Mitternacht im Bergland Schneefall uns bis 7 cm Neuschnee, im Tiefland lokal 1-3 cm. Ab der zweiten Nachthälfte zum Montag abziehende Niederschläge, im Bergland nachfolgend Schneeglätte und im Tiefland Glätte durch überfrierende Nässe.

Detaillierter Wetterablauf:
In der Nacht zum Montag bis Mitternacht nach Süden abziehender Schneefall und von Norden her deutlicher Bewölkungsrückgang. Verbreitet Glätte. Temperaturrückgang auf -4 bis -7, im Bergland bis -9 Grad. Nachlassender Nord- bis Nordostwind.

Straßenwetterhinweis für die Frühstunden am Montag: Im Bergland Glättegefahr durch Schnee oder gefrierenden Schneematsch. Im Tiefland streckenweise überfrierende Nässe. Temperatur des Straßenbelags in Grad Celsius: Tiefland-5 bis -3 Bergland-8 bis -5

Am Montag nach sonnigem Beginn von Norden her Aufzug von Quellbewölkung und am Nachmittag einzelne Schneeschauer. Tageshöchsttemperatur 2 bis 5, im Bergland -3 bis 2 Grad. Schwacher Wind aus Nordost. In der Nacht zum Dienstag zunächst noch stark bewölkt und einige Schneeschauer, in der zweiten Nachthälfte abklingend und in Nordsachsen Bewölkungsrückgang. Temperaturrückgang auf -4 bis -7, im Bergland bis -9 Grad. Schwacher Wind aus nördlichen Richtungen.

Am Dienstag zunächst sonnig, im Tagesverlauf Quellwolkenbildung, niederschlagsfrei. Bei schwachem westlichem Wind Maxima zwischen 5 und 8, im Bergland zwischen -1 und 5 Grad. In der Nacht zum Mittwoch Durchzug von Wolkenfeldern, niederschlagsfrei. Abkühlung der Luft auf -2 bis -5, im Bergland bis -7 Grad. Schwacher westlicher Wind.

Am Mittwoch wolkig, trocken. Maximumtemperatur 7 bis 9, im Bergland 3 bis 6 Grad bei mäßigem Westwind. In der Nacht zum Donnerstag wolkig, niederschlagsfrei. Minimumtemperatur 2 bis 0, im Bergland bis -4 Grad. Schwacher Südwestwind.

Eine grafische Trendvorhersage bis zum 10. Folgetag finden Sie unter:

https://www.dwd.de/trend-sn

Nächste Aktualisierung: 04:45 Uhr, mehr unter www.dwd.de Deutscher Wetterdienst, RWB Leipzi
Vorhersage fuer den Osten

Deutscher Wetterdienst

Allgemeine Straßenwettervorhersage für Sachsen

ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung Leipzig



am Sonntag, 29.03.2020, 20:45 Uhr



Schlagzeile für die nächsten 24 Stunden:

Nachts abziehende Niederschläge, nachfolgend Frost und Glätte. Montag

Schnee-/Regenschauer. 



Wetter- und Warnlage:

In der Nacht zum Montag überquert eine Kaltfront das 

Vorhersagegebiet. Rückseitig fließt von Norden her Polarluft 

arktischen Ursprungs ein. Am Montag setzt sich Hochdruckeinfluss 

durch.



FROST: 

In der Nacht zum Montag mäßiger Frost zwischen -6 und -8 Grad.



GLÄTTE:

Bis Mitternacht im Bergland Schneefall uns bis 7 cm Neuschnee, im 

Tiefland lokal 1-3 cm. Ab der zweiten Nachthälfte zum Montag 

abziehende Niederschläge, im Bergland nachfolgend Schneeglätte und im

Tiefland Glätte durch überfrierende Nässe.  



Detaillierter Wetterablauf:

In der Nacht zum Montag bis Mitternacht nach Süden abziehender 

Schneefall und von Norden her deutlicher Bewölkungsrückgang. 

Verbreitet Glätte. Temperaturrückgang auf -4 bis -7, im Bergland bis 

-9 Grad. Nachlassender Nord- bis Nordostwind. 

 

Straßenwetterhinweis für die Frühstunden am Montag:

Im Bergland Glättegefahr durch Schnee oder gefrierenden Schneematsch.

Im Tiefland streckenweise überfrierende Nässe.

Temperatur des Straßenbelags in Grad Celsius:

Tiefland  -5 bis -3

Bergland  -8 bis -5 



Am Montag nach sonnigem Beginn von Norden her Aufzug von 

Quellbewölkung und am Nachmittag einzelne Schneeschauer. 

Tageshöchsttemperatur 2 bis 5, im Bergland -3 bis 2 Grad. Schwacher 

Wind aus Nordost. 

In der Nacht zum Dienstag zunächst noch stark bewölkt und einige 

Schneeschauer, in der zweiten Nachthälfte abklingend und in 

Nordsachsen Bewölkungsrückgang. Temperaturrückgang auf -4 bis -7, im 

Bergland bis -9 Grad. Schwacher Wind aus nördlichen Richtungen. 



Am Dienstag zunächst sonnig, im Tagesverlauf Quellwolkenbildung, 

niederschlagsfrei. Bei schwachem westlichem Wind Maxima zwischen 5 

und 8, im Bergland zwischen -1 und 5 Grad. 

In der Nacht zum Mittwoch Durchzug von Wolkenfeldern, 

niederschlagsfrei. Abkühlung der Luft auf -2 bis -5, im Bergland bis 

-7 Grad. Schwacher westlicher Wind. 



Am Mittwoch wolkig, trocken. Maximumtemperatur 7 bis 9, im Bergland 3

bis 6 Grad bei mäßigem Westwind.

In der Nacht zum Donnerstag wolkig, niederschlagsfrei. 

Minimumtemperatur 2 bis 0, im Bergland bis -4 Grad. Schwacher 

Südwestwind. 



Eine grafische Trendvorhersage bis zum 10. Folgetag finden Sie unter:



https://www.dwd.de/trend-sn



Nächste Aktualisierung: 04:45 Uhr, mehr unter www.dwd.de

Deutscher Wetterdienst, RWB Leipzig, SB