Deutschland - heute




Letzte Aktualisierung: 24.01.2019, 04.55 Uhr


Der Hochdruckeinfluss schwächt sich weiter ab. Am Nordrand eines kräftigen Tiefs über dem zentralen Mittelmeerraum gelangt von Osten her weiterhin kalte, aber etwas feuchtere Luft ins Vorhersagegebiet.

SCHNEEFALL/GLÄTTE: Bevorzugt im Süden gebietsweise leichter Schneefall oder etwas Schneegriesel, vor allem im südwestdeutschen Mittelgebirgsraum wenige Zentimeter Neuschnee. Im Westen Glätte durch überfrorene Nässe. Auch in der Nacht zum Freitag hier und da etwas Schneefall oder Schneegriesel ohne nennenswerten Neuschneezuwachs.

FROST: Morgens und am Vormittag häufig mäßiger, im Bergland sowie bei Aufklaren gebietsweise auch strenger Frost. Mittags und nachmittags verbreitet leichter, im Bergland mäßiger Dauerfrost. Leichte Plusgrade am ehesten noch kurzzeitig am frühen Nachmittag ganz im Westen oder am Hochrhein. In der Nacht zum Freitag erneut verbreitet mäßiger, aber aufgrund der dichten Bewölkung nur gebietsweise strenger Frost.




aktuelles Wetter und aktuelle Temperatur in Deutschland